Untersuchungskurs

Aus FSMED Aachen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Untersuchungskurs werden Stationspraktika ab dem dritten Semester bezeichnet. Studierende sollen dabei theoretisch erlerntes Wissen auf Station unter Aufsicht eines Arztes anwenden und üben. Dabei wird beispielsweise die Auskultation von Lunge und Herz, Untersuchungen des Abdomens oder die ärztliche Anamnese geübt.

Mini-CEx

Ab dem Wintersemester 2014/2015 werden in den Untersuchungskursen sogenannte mini clinical examinations (Mini-CEx) durchgeführt. Dabei führt der Studierende eine erlernte Tätigkeit an einem Patienten vor, der anwesende Arzt hakt auf einer Checkliste vorher definierte Schritte ab und gibt dem Studierenden im Anschluss Feedback, weist Stärken und Schwächen auf und demonstriert gegebenenfalls die Technik erneut. Die Mini-CEx sind für alle Studierende verpflichtend, aber eine rein formative Prüfung. Das Abschneiden in den Mini-CEx hat also keine Auswirkung auf den Verlauf des Studiums.

Weblinks

Diese Seite wurde Korrektur gelesen. Zum Zeitpunkt des Lektorats befanden sich nach Meinung des Lektors keine Fehler im Artikel. Gegengelesen von/am: --Nada (Diskussion) 16:22, 4. Apr. 2015 (CEST)