Semesterticket

Aus FSMED Aachen Wiki
Version vom 4. April 2015, 16:43 Uhr von Matthias (Diskussion | Beiträge) (Überarbeitet und geprüft)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Semesterticket ist ein Fahrausweis, der Studierenden an der RWTH Aachen semesterweise zur Verfügung gestellt wird. Das Semesterticket wird mit €147,20 aus dem Semesterbeitrag finanziert und umfasst das AVV ProfiTicket sowie das SemesterticketNRW.[1]

Gültigkeitsbereich

Das Semesterticket berechtigt zur Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs in Aachen (AVV) inklusive der grenzübergreifenden Linien 24, 25, 33 und 34 sowie zur Nutzung von Regionalexpress, Regionalbahnen, und S-Bahnen, Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen in ganz NRW, die mit regionalen Verkehrsverbundtickets befahren werden dürfen.

Ausnahmen

Ausnahmen bilden die folgenden Streckenabschnitte:

  • Bad Laasphe - Marburg (Lahn)
  • Rudersdorf (Siegen) - Haiger
  • Rudersdorf (Siegen) - Warburg (Westf)
  • Niederdresselndorf - Haiger.

Die Fahrt mit ICE, Thalys und EN-Zügen ist mit dem Semester-Ticket nicht möglich. Die Benutzung der ersten Klasse mit Aufpreis ist nicht möglich.

Mitnahmeregelung

Die Mitnahmeregelung wurde nach ihrer Einführung in 2012 zum Sommersemester 2014 wieder abgeschafft.

Ausweis

Das Semesterticket ist kein Ausweis der zur Legitimation verwendet werden kann. Im AVV-Bereich ist die Gültigkeit des Semestertickets auch in Verbindung mit der BlueCard gegeben, außerhalb muss ein amtlicher Lichtbildauweis mitgeführt werden.

Anmerkungen

  1. Stand: April 2015

Weblinks

Diese Seite wurde Korrektur gelesen. Zum Zeitpunkt des Lektorats befanden sich nach Meinung des Lektors keine Fehler im Artikel. Gegengelesen von/am: --Matthias (Diskussion) 17:43, 4. Apr. 2015 (CEST)