Konstituierende Sitzung

Aus FSMED Aachen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die konstituierende Sitzung der Fachschaftsvertretung ist die erste Fachschaftssitzung nach Bekanntgabe der Ergebnisse der jährlich stattfindenden Hochschulwahlen mit den gewählten Vertretern. Sie wird spätestens 14 Tage nach der Bekanntgabe durch den Wahlleiter des AStA einberufen.

Ablauf

Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Der Wahlleiter gibt die Anzahl der Stimmen, die auf die einzelnen Kandidaten entfallen, offiziell bekannt. Die 13 Anwesenden mit den meisten Stimmen sind im Folgenden abstimmungsberechtigt.

Wahl des Schriftführers

Es wird ein Schriftführer bestimmt, der den Ablauf der konstituierenden Sitzung protokolliert.

Wahl des Vertretungsvorsitzenden

Nun wird von den stimmberechtigten Anwesenden in einer geheimen Wahl der Fachschaftsvertretungsvorsitz der Fachschaft und seine Stellvertretung gewählt.

Wahl des Schriftführers

Im Anschluss an die Wahl des Vertretungsvoristzenden und seiner Stellvertretung wird der Schriftführer, oft auch Protokollant, für die Sitzungen der gerade begonnenen Legislaturperiode sowie seine Stellvertretung bestimmt. Ist dies geschehen, ist die konstituierende Sitzung offiziell beendet und geht in die erste reguläre Fachschaftssitzung der Legislaturperiode über.

Siehe auch

Diese Seite wurde Korrektur gelesen. Zum Zeitpunkt des Lektorats befanden sich nach Meinung des Lektors keine Fehler im Artikel. Gegengelesen von/am: --Matthias (Diskussion) 15:43, 4. Apr. 2015 (CEST)