Fachschaftssitzung

Aus FSMED Aachen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fachschaftssitzung ist eine (i.d.R.) zweiwöchige Tagung der Fachschaftsvertretung und des Fachschaftsrats in den Räumlichkeiten der Fachschaft. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt meistens um 18Uhr. Die nächste Fachschaftssitzung findet am 23.05.2017 um 18Uhr statt.

Formalia

Einladung

Die Einladung zur Fachschaftssitzung wird per Email an den Alle-Verteiler sowie an geladene Gäste verschickt. Die Einladung enthält neben der Tagesordnung eventuelle Anträge sowie abzustimmende Protokolle vergangener Sitzungen als Anlage. Um die Ladungsfrist zu wahren, muss die Einladung spätestens fünf Tage vor der Sitzung verschickt werden.

Tagesordnung

Die Tagesordnung wird zusammen mit der Einladung zur Sitzung per Email verschickt. Bis zum Donnerstag vor der Sitzung können eigene Tagesordnungspunkte per Email an den Fachschaftsvertretungsvorsitz geschickt werden.

Die Tagesordnung wird zu Beginn der Fachschaftssitzung durch die Fachschaftsvertretung abgestimmt.

siehe: Liste der Tagesordnungen

Protokoll

Von jeder Fachschaftssitzung wird ein Protokoll angefertigt, das mit der Einladung zur nächsten Sitzung über den Alle-Verteiler verschickt und bei der nächsten Sitzung von der Fachschaftsvertretung abgestimmt wird. Es wird anschließend in seiner abgestimmten Form archiviert.

siehe: Liste der Protokolle

Konstituierende Sitzung

In der konstituierenden Fachschaftssitzung tritt die neue Fachschaftsvertretung zusammen. Die konstituierende Sitzung ist die erste Sitzung nach den Hochschulwahlen. Zunächst werden die Wahlergebnisse vom AStA vorgestellt. Es folgt die Wahl des Fachschaftsvertretungsvorsitz (sog. "Präsidium", bestehend aus Vorsitz und Stellvertreter) aus den Reihen der abstimmungsberechtigten Fachschaftsvertreter (vgl. Fachschaftsordnung §2 Abs. 2). Es folgt die Wahl der Schriftführer (auch: "Protokollanten", bestehend aus Schriftführer und Stellvertreter) aus der Fachschaft Medizin, also aus allen Studierenden der Humanmedizin an der RWTH Aachen, unabhängig davon, ob sie gewählte Mitglieder der Fachschaftsvertretung sind oder nicht (vgl. Fachschaftsordnung §3 Abs. 1).

Mit der Wahl der Schriftführer ist die konstituierende Sitzung abgeschlossen, sie geht in der Regel unmittelbar in die erste reguläre Fachschaftssitzung der neuen Legislaturperiode über.

1. Sitzung

In der Folge werden, nach Feststellung der Beschlussfähigkeit, Abstimmung der letzten Protokolle und Genehmigung der Tagesordnung (etc.), zunächst die Ratsposten der letzten Legislaturperiode entlastet. Dazu stellen die Ratsposten ihre Tätigkeit im letzten Jahr vor, sofern keine Probleme oder Ungereimtheiten bestehen, die einer weiteren Klärung bedürfen, erfolgt im Anschluss die Entlastung durch Abstimmung. Als nächstes wird der Reihe nach gewählt:

Weitere Referenten und Ratsposten können auf Vorschlag des neu gewählten Ratsvorsitzes gewählt bzw. geschaffen werden. Es folgt die Abstimmung über die Periodik der Sitzung und die Einladungsform, sowie die Wahl der Administratoren.

Weitere Inhalte können je nach Tagesordnung dazukommen.

Siehe auch

Diese Seite wurde Korrektur gelesen. Zum Zeitpunkt des Lektorats befanden sich nach Meinung des Lektors keine Fehler im Artikel. Gegengelesen von/am: --Matthias (Diskussion) 15:46, 4. Apr. 2015 (CEST)